>> geLändle2 << gemeinschaftlich wohnen &oder wirtschaften im Ländle, am 14. Dez. 2018

das 2. geLändle Treffen fand statt am 14. DEZEMBER 2018 im ProKonTra in Hohenems,
alle Infos hier drunter – ein drittes wird stattfinden 🙂

bei Interesse am besten hier im Verteiler eintragen ..😙

20181220_173325

geLändle – 2018/2019

am 14.12.2018 gabs im ProKonTra in Hohenems das zweite geLändle-Treffen!
Diesmal waren wir ca. 15 Leute die sich zu den Entwicklungen rund ums gemeinschaftliche Wohnen &oder arbeiten in Vorarlberg ausgetauscht haben.

Alles was besprochen bzw. worauf auf einem Projektplakat aufmerksam gemacht wurde, findet ihr hier drunter.
Eine grundsätzliche Erkenntnis war dass es regelmäßigeren Austausch geben soll, zB in Form von Stammtischen mit und ohne thematische Schwerpunkte (zB zumindest 1x im Quartal oder alle zwei Monate, etwa am Beispiel Wiener-Wohnprojekte-Stammtisch) und dass es in nicht allzu ferner Zukunft ein weiteres geLändle-Treffen geben soll. (weil dieser Termin zeitlich scheinbar nicht so viele Menschen erreichen konnte). Wer mitorganisieren möchte meldet sich gerne!

hier drunter finden sich 1. die konkretesten Dinge die im OpenSpace besprochen wurden bzw. die 2. auf der Projekte-Wand announced wurden. Falls bei jeweiligen Punkten kein Kontakt dabei steht, kannst du dich gerne zwecks Kontaktweiterleitung an mulorupop (at) gmail .com wenden (steff)

bis zum nächsten Mal!
das geLändle!

OPENSPACE:Slots

1. Weiterwohnen & 1 mögliches Projekt in Bregenz – Andi und Eric
Andreas von www.weiterwohnen.eu hat weiterwohnen als Plattform mit seinen Projekten vorgestellt. Weitere Info findet ihr auf der Website.
Eric stellt die Möglichkeit eines Projekts auf einem eventuell verfügbaren Grundstücks in Bregenz vor. Dort könnte im kommenden Jahr ein Entwicklungs-Garten entstehen, in dem man sich gemeinsam über die Zukunft des Grundstücks Gedanken macht.

2. wie machen „wir“ weiter?
im Zentrum stand die Frage, wie sich die offene Community rund ums gemeinschaftliche Wohnen in Vorarlberg weiter bewegt/entwickelt/vernetzt/organisiert?
nach dem es verschiedene Initiativen gibt, mit mehr oder weniger stark überschneidenden Anliegen, kann/wird eine weitere Zusammenarbeit Sinn machen. Die Bewerbung, Bekanntmachung von verschiedenen Projekten, Veranstaltungen ist ein einfacheres Anliegen. Was wie sonst passieren soll und kann ist noch offen, soll aber wie oben schon erwähnt mit einem Stammtisch und nächsten Treffen angegangen werden. Potentielle AnsprechpartnerInnen sind www.weiterwohnen.eu, geLändle, www.Grund-genug.at, nenaV, tinyHaus-Gruppe, …

3. HOFKollektiv-HOFSUCHGRUPPE sucht neuen Platz öffnet sich und wächst wieder
das Hofkollektiv dass sich nach dem 1. geLändle-Treffen um Laura, Steffi, Matthias, Kathrin, Stefan und Jakob 2017 zusammengetan und in Riefensberg einen Platz gefunden hatte, wird dort wieder ausziehen. Mit der Verpächterin konnte keine Basis für eine langfristige Zusammenarbeit dort geschaffen werden.
Die Gruppe öffnet sich wieder und freut sich auf neue Mit-Hof-FinderInnen! Die Erfahrungen die in Riefensberg gesammelt wurden sind wertvoll und mit dem 2. geLändle-Treffen ist die Gruppe schon wieder acht oder neun Nasen groß mit Ausblick auf mehr! das freut und wer an der Gründung eines neuen Hofkollektivs und am Zusammenleben und arbeiten im landwirtschaftlichen Kontext (ohne fix-Bestimmung dass alle in der (Gemüse)Landwirtschaft fix mitarbeiten müssen) interessiert ist, meldet sich gerne an tropicana (at) riseup.net!

4. Grund-genug
das www.Grund-genug.at Projekt wird konkret. Grund-genug will gemeinschaftliche, kreative, ökologische, modulare und (semi)mobile Wohnprojekte auf langfristig gepachteten Grundstücken in zentraler Lage leistbar realisieren. Nach der Zusage einer finanziellen Föderung für die Entwicklung eines Pilotprojekts, vonseiten der Wohnbauforschung vom Land Vorarlberg, befindet sich Grund-genug in der Startphase in die Projektentwicklung. Eine Pilot-Projekt-Gruppe soll sich finden um an der konkreten Entwicklung eines ersten Projekts zu arbeiten. Dazu gibts am 22. Jänner ein nächstes Info-Update-Treffen in Bregenz, und am 2. Februar ein erstes „Tiefer-Gehen“ und mehr Infos auf www.grund-genug.at –

5. IFS – L. 18 Jahre, sucht leistbare Wohnung
ein Mitarbeiter vom IFS war ebenfalls dabei und es gab ein spannendes Gespräch über Bedürfnisse von benachteiligten oder stigmatisierten Personen im Zusammenhang mit gemeinschaftlichem Wohnen.

6. gemeinsame Ökonomie/Kreuzfinanzierung von Projekten/Solidar-Finanztopf
eingebracht und dann vertagt aufs nächste Treffen von Matthias

Projektwand und Konkretes:

> innovative Wohnprojekte in Entstehung – www.weiterwohnen.eu
> Haus/Hof in Lingenau zu mieten/sanieren – Basti
> neues Mit ein Ander – Hofgemeinschaft mit Kindern Konkakt Oliver
> Gemeinschaftswohngruppenfindungsvorbereitungsgartenprojekt in Bregenz eric@epe.at
> Kennelbach – ein Stockwerk mit Gemeinschaftspotential im Haus bei Kathrin in Kennelbach wird frei – Kontakt via mulorupop (at) gmail.com
> Hofkollektiv-Riefensberg-Neue-Suchgruppe – tropicana (at) riseup.net
> eine neue CSA entsteht zurzeit in Hard! – rund um Sonja und Heidi – Kontakt via Kontakt via mulorupop (at) gmail.com

—-

geLändle 1

 am 29. Jänner 2017 haben sich rund 40 Menschen im Haus Friede in Bregenz getroffen, um sich zum Thema „gemeinschaftlich leben &oder wirtschaften in Vorarlberg“ auszutauschen.

 

Hier drunter findet ihr also die bereits zusammengetragenen Informationen; also potentielle Objekte, Häuser, Grundstücke, Veranstaltungen, Diskussionen zum Thema Landwirtschaft aber auch Infos zu Konfliktlösung, Rechtlichem, Organisatorischem, etc..
Ergänzungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge jederzeit gerne per Mail an die genannte Emailadresse senden!

die untere Hälfte dieses Beitragsimg_0214-1
bietet einen ganz kurzen Überblick
über den Ablauf vom 29.1.

 

 

1 ganz aktuelles
2 Infos zu Beratung, Planung, Finanzielles, Rechtliches, Konfliktkultur, …
3 bestehende spannende Projekte ..
4 Verfügbare Objekte und aktuelle Besichtigungen
5 Veranstaltungen in nächster Zeit
6 Hofbörsen
7 sonstiges/Netzwerke
8 was war los am 29. Jänner

– – –

1 ganz Aktuelles
hier kannst du dich ab sofort in den geländle-verteiler eintragen
zum Austausch von Infos rund ums Thema gemeinsames wohnen &oder wirtschaften in Vorarlberg

ein Transition Valley – Wandeltal zum 29. Jänner ist online auf
Radio-Proton nachhörbar – danke an Julia Felder!

2 Beratung, Planung, Finanzielles / Rechtliches, Konfliktkultur etc.
> www.soziokratie.at (Erfahrung haben Lisa , Stefan , ..
> Kalkbreite/Neustadt Schweiz (Fred )
> Heinz – info@architekturundmehr.de
> www.vermögenspool.at
> www.rasenna.at (Grund und Boden als Gemeingut realisieren .. )
hier ein spannender Bericht von einem ganz aktuellenRassena-Projekt!

> www.artofhosting.org/de & www.aoh-vorarlberg.at
(Kommunikations-Methoden, Kultur, Räume, … )
> …

3 bestehende spannende Projekte ..
> CSA Kohlerhof – Buch/Bregenzerwald
> Wohnprojekt-Wien (soziokratisch organisiert..)
> Hofkollektive in Ö
(Wieserhoisl Deutschlandsberg/Stmk, Zwetschken in Zwettl/NÖ, Mühle Nikitsch/Bgl, Longo-mai-Hof Stopar, Kärnten
> Willy*Fred Haus Linz, Habitat,
> Mietshäuser Syndikat Deutschland – selbstorganisiert wohnen & solidarisch wirtschaften (119 Projekte und 20 Initiativen !!
> http://www.oekodorf-allgaeu.de/
>

4 Verfügbare Objekte und aktuelle Besichtigungen

> Permakulturprojekt + Haus bei Bludenz/Ausserbraz (Bernhard) Besichtigung am 4.2.  – spannender Rundgang bei Bernhard mit Laura, Stefan, Roland, Mathias und Caroline, … Bernhard sucht Menschen die das schöne Haus, den Permakultur/Obstgarten und evtl. auch die 1,5 ha rund ums Haus in Braz übernehmen oder mit ihm gemeinsam weiter entwickeln möchten.. Infos und Kontakt:  info(at)seelenspuren.at

> Besichtigung Hohenweiler ?? Kontakt Susanne

> solidarische Landwirtschaft Lindau/Hagenhof sucht Mitglieder ab sofort > sophia.seelbach (at) googlemail.com

> Kloster Mehrerau ist zu pachten – 50ha Acker, 100ha Wald, desolat, mit dem Papst reden 😉

> Wiese am Pfänderhang für Kleinkierhaltung/Hof als Hobby (Kontakt?? ..

> Wohnanlage Spritzerbau Bludenz zu verkaufen

> in Dornbirn soll ein größeres Haus mit Permakulturgarten errichtet werden mit Miet- und Kaufoptionen, Infos gibts sobald behördliche Bewilligungen erteilt sind ..
Infos folgen dann hier bzw. via gemuesebande (at) riseup.net

> zwei Zimmer im Haus von Jenna-Sophie in Lindau wären beziehbar.. (jenna .. )

5 Veranstaltungen in nächster Zeit

> jeden Montag OpenSpace im Haus Friede > Themen einbringen!
kommender Montag treffen sich gleich wieder eine

> Radio Proton Sendung berichtet vom Treffen am 29.1.
Transtion Valley am Samstag, dem 11. Februar um 18:00 Uhr ausgestrahlt und am Sonntag, dem 12. Februar um 10:00 wiederholt.
Am Dienstag, dem 7. Februar um 12:00, 18:00 und 00:00 läuft schonmal der
Kurzbeitrag mit R(h)eingehört, den guten Nachrichten aus dem Rheintal.

> Soziokratie – Infoveranstaltungen am 18.2. und 6.3. – Info folgt bzw. bei lisa.praeg (at) allmenda.com

> FriedensWirkstätte im ProKontra Hohenems – 4. März – 13:30 bis 17:30
Anmeldung bis 20. Feb unter +43680/3342991
PDF-Flyer der Friedenswerkstätte >> 1-friedenswirkstaette_de

> Filmtage „HungerMachtProfite“ Vorarlberg 27.3. – 7.4.2017

> April 2017 http://tagederutopie.org/

> 18. – 21. Mai – Ideenkanal Lichtenstein – einreichen bis ca. Ende Februar

> Projektwerkstatt in der Stadtbücherei Dornbirn
27. Februar, 20. März, 10. April, 15. Mai, 19. Juni 2017
jeweils von 17:00 bis 20:00 Uhr

> …

6 hofbörsen
öbv hofbörse
netzwerk existenzgründung landwirtschaft

7 sonstiges/netzwerke
verein bodenfreiheit
wandeltreppe.net – Initiativen-Landkarte >!
Bodenseeakademie

Radio Proton
ProKonTra – Autonomes Zentrum Hohenems
Tankstelle Bregenz
commons-blog
www.zukunftsakademie.li
Projekte schlagen Wellen – Alternativen rund um den Bodensee


8
was war los am 29.1.

überraschend viele Menschen, dadurch ein bissl Zeitkompaktheit ..

Vormittag Kennenlernen, Austausch über Anliegen, Wünsche, Bedürfnisse, Bestehendes, ..

Nachmittag selbstorganisierte OpenSpace Gespräche:
> Visionen und Konfliktfähigkeit (Julia ..)
> Allgemeiner Austausch, Erfahrungen aus der Kalkbreite  (Fred .. & Heinz … )
> wie & wozu bleiben wir in Austausch (Lisa, Stefan, … )
> gemeinsam leben und landwirtschaften – konzept dafür schreiben (Laura, Mathias, ..
> Zukunft vom Haus Friede (Lisa, Katrin, Martin, … )
> ..
>

offen geblieben..
> übers Geld reden – zB was tun wenn man erbt und das Geld für was Sinnvolles einsetzen mag..
> Hofladenprojekt starten in der Gegend Lindau/Bregenz ( jennasophie .. )
> Hofladenprojekt starten in der Gegend Walgau (annapia… )
> ..