1. landesweiter BürgerInnen-Rat „von unten“

img_1564

 

Am 22. & 23. fand in Vorarlberg der erste von BürgerInnen initiierte, landesweite BürgerInnen-Rat Österreichs statt. Sechs Menschen, von verschiedenen Initiativen, darunter die IG Demokratie, haben unterstützt durch viele fleißige und motivierte Leute, die 1000 dafür notwendigen Unterschriften gesammelt und schon im Juni abgegeben.

Vor kurzem war es dann soweit, die rund 30 zufällig aus dem Melderegister ausgewählten Personen kamen für eineinhalb Tage zusammen, benannten Herausforderungen und formulierten Lösungsvorschläge die nun an die Politik gehen. Vorher fand aber auch noch ein öffentliches BürgerInnen-Cafe statt. Dort wurden die Vorschläge offen, ebenfalls in einem partizipativen Format diskutiert. Das BürgerInnen-Cafe fand am 3. Oktober in Rankweil im Vinomnasaal statt.
Die Ergebnisse werden jetzt von einer so genannten Resonanzgruppe
auf ihre Umsetzbarkeit überprüft und an die betroffenen Stellen weitergeleitet. In der Resonanzgruppe sitzen neben verschiedenen Expert*innen auch zwei Teilnehmer*Innen des Bürger*Innenrats und ein Kollege aus der Initiativgrupppe. Im Frühjahr wird es von der Landesregierung eine Benachrichtigung geben, wie mit den Vorschlägen umgegangen wurde, was in welcher Form umgesetzt wurde oder auch nicht.

mehr Infos und Details finden sie unter den folgenden Links:

Update 14.11.2017
hier – als pdf-Download – findet ihr die offizielle Dokumentation des BürgerInnen-Rats zum Thema Grund und Boden   (Büro für Zukunftsfragen / Landesregierung Vorarlberg)

aktueller Bericht zu den Ergebnissen
http://derstandard.at/2000065318751/Vorarlberg-Buergerrat-fordert-von-Politik-gerechte-Raumplanung

Verein Bodenfreiheit
www.bodenfreiheit.at

Bericht zur Unterschriften-Abgabe auf vorarlberg.orf.at
http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2847644/

Aussendung Land Vorarlberg
http://presse.vorarlberg.at/land/dist/vlk-54579.html

Gastkommentar auf „Unsere-Zeitung.at“
https://www.unsere-zeitung.at/2017/07/17/partizipative-und-inklusive-politik-ab-jetzt-auch-von-unten/